Phone 6131c2045b596beb792669acbac4528914a8f18bed2ca24f67c82dbd6b90edfc
  • +7 (495) 695-29-49
  • +7 (495) 989-22-14
01 c28a14c63fbbd1d21cfbf8fdeed95aec5b6b10d370284925876d6c44a4363078
02 2306aa8ac35ec90ddee7ff7afd64cb29e2d485cc21944cba1f1096bd14c5b43c
03 a4393a0edfd29838edd097a9a28e483bf813099b48ef20308dedbe69aca5ed09
04 6bf25f9310dcf6d712700025dce16e938d825c14b396a325af782091ec8544b8
05 f95420ba48c445de0a4565d5530aa514f28acec48abb07367e777a8913fb2bf0
06 71741685e7a0cdb0f9223605617e0b4f2dc678f5a5387bbc19bf903a927cd05e
Paradise Voyage — Creating new kind of entertainment for 10 years!
Bike tour in Russia with fun!
Explore unique russian lands and landscapes

Die Gruppenfahrradtour «Die alte zentralrussische Städte»

Von 1.289,00 Euro
Samstags: am Mai 13, Mai 27, Juni 17, Juli 01, Juli 15, August 05, August 19, September 02.
Tour type:
  • Velotours in Russia

Duration

10 Tage / 9 Nächte

Distance

260 - 300 km.

Start dates

Samstags: am Mai 13, Mai 27, Juni 17, Juli 01, Juli 15, August 05, August 19, September 02.

Start location

Moskau (Transfer nach Staritza)

End location

Sergijew Possad (Transfer nach Moskau)

Lieber Gast!
Wir grüßen Ihnen in unserem Fahrradstour!
   Unsere Wanderroute beginnt von Staritza, die alte Stadt am Oberlauf der Wolga, der nicht so tiefes und wasservolles Dort ist. Und näher zur Moskauergebietsgrenze wird Wolga mehr wasservoll werden, die Landschaft wechselt und neue Sehenswürdigkeiten und Denkmäler auch wechseln. Sie fühlen eine ungewöhnliche Eigenart und Kolorit der Russischen Provinz. Sie würden ganz andere Eindrücke bekommen, als wenn Sie nach große Städten reisen würden.
   Die Wanderroute beendet in Sergijew Possad, die «Perle» des Golden Ring, ein russisches ortodoxische Zentrum. Wir fahren durch verschiedene authentische Dörfer, besuchen einigen alten Kloster und Kirchen, besuchen einigen Museen, übernachten in alten russischen Städten, erholen uns am Ufer des Wolga.
   Die meiste Teil der Wanderroute führt auf Grundwege in umweltfreundlichen Kreisen des Twersstadts und Mokauergebiet. Nur zwei Etappe sind auf asphaltierter Straße mit ruhigem Autoverkehr. Sie werden mit unserem Autobegleitung erreichen werden. Nach dem Ende der Tour fahren wir aus Sergijew Possad nach Moskau. Sie können die Bekanntschaft mit Russischen Hauptstadt verlängern, ob sie es wünschen. Wir sind bereit, ein interessantes Programm zu organisieren.

Daten der Reisen für internationalen Gruppen in 2017:
Samstags: am Mai 13, Mai 27, Juni 17, Juli 01, Juli 15, August 05, August 19, September 02.

Wertpreis der Reise je Person:
Ein Doppelzimmerzuschlag (Double oder Twin Zimmer): 1.289,00 Euro
Die Nachzehlung für das Einzelzimmerzuschlag (Single Zimmer): 199,00 Euro

In dem Wertpreis der Reise sind hineingepasst:

• Deutlich ausgearbeitete Reiseroute mit den Materialen über Sehenswürdigkeiten in Englisch und Deutsch;
• Die Bewohnung in 3 Stern Hotels (Hotel im Moskauzentrum) und 4 Stern Hotels, eine Übernachtung im Familienhotel und eine Übernachtung im «Volkspark» am Wolgasufer;
• Die Besuche der Schwimmhallen im Hotels;
• Serviceleistungen von dem Begleitkommando, und auch dem Sportspitzenreiter, Autobegleitung, Mikrobus;
• Alle Transfers in den Reiseprogramm, und auch Transfers Moskau-Staritza, Sergijew-Possad-Moskau, Fähre durch Wolga;
• Die Beförderung des Gepäcks (der Bus-Rezeption des Hotels), nicht mehr als 25 kg je Person;
• Reiseleitungen nach den Reiserouten, Eintrittskarten in den Museen in Dmitrow, Staritza, Abramtsewo Gutshof, Lawra (Sergijew Possad) sind hineingepasst;
• Zwei Meisterklassen in Sergijew Possad und Staritza;
• Visenunterstützung – dieEinladung in Russlands Botschaft in Ihres Land;
• Die Fahrradmiete – MTB-bike, 21 oder 24 Geschwindigkeit;
• Essen:
- Dreimaliges Essen während 8 Tagen des Tours;
   •  Komplex oder buffet Frühstücke;
   •  Eingepäckte Mittagessen oder Picknick, Tee, Kaffee, Saft;
   •  Komplex Abendessen in den Restauranten des Hotels*;
   •  Die Nachzählung für Getränke während Frühstück (Tee, Kaffee, Saft) in einigen Hotels;
   •  Flaschenwasser während Wanderrouten;
   •  Die Touristen müssen zusätzliche Getränke während Abendessen, umfassen Alkohol, am Ort bezahlen;
-  Am ersten Tag des Tours (der erster Tag der Einkehr ist Samstag) - komplex Mittagessen oder Abendessen im Starthotel;
-  Am letzten Tag des Tours (Montag) – Frühstück

In dem Wertpreis der Reise sind nicht hineingepasst:
• Transfer aus oder im Flughafen – Wertpreis zum Nachfrage;
• Der Flug nach Moskau;
• Besuchen den Museen, Ausstellungen, die nicht im Tourprogramm hineingepasst sind;
• Besuchen SPA, Warmbaden, Sauna in den Hotel;
• In einigen Hotels müssen Sie Nächtigungstaxe bezahlen;
• Kosten an Visa;
• Krankenschein.

Lieber Gast!  Herzlich willkommen in Russland!

Warum Moskau, Moskauer und Twersstadtsgebiet?
Moskau und Twer und andere Städte dieser Gebiete sind alte russische Markts- und Handwerkszentren, geistliche Zentren, Befestigungen und Fürstenresidenzen.
Alle diese Städte haben einen großen historischen und kulturellen Wert für modernes Russland.

Warum die Gruppentour mit Sportspitzenreiter?
Der Fahrradstourismus beginnt in Russland zu entwickeln; viele Bewohner sprechen Fremdsprachen nicht – das sind die Hauptursachen für die Organisierung der Gruppenfahhradtour (nicht selbstlenkbar).
Die Begleitung von Sportspitzenreitern und Auto ist eine Erfolgsgarantie und maximal Sicherheit unserer Fahrradstour, weil die meiste Teile unserer Wanderroute durch ruhige Grundwege und Asphaltierten Straße führt.

Warum hat die Ernährung in die Tourswert eingehandelt?
Das Geländeserkenntniss, und Besonderheit der Speisewirtschaftswertspolitik lassen uns mit Sicherheit erklären, dass die Ernährung auf das System «All inclusive» am günstigsten für Ihnen, unseren Gäste ist. Wir haben Frühstück und Abendessen im Restaurant unseres Hotels. Mittagessen wird oft in die Natur verbringt werden. 

1 Tag, Samstag: Transfer oder selbständigе Ankunft ins Start-Hotel der Reise.
Sie kommen in Moskau an, die Hauptstadt von Russland, am Samstag. Unser gastfreundliches Hotel heißt «Bagration»
   Um achtzehn Uhr haben wir Abendessen, wo werden wir kennenlernen. Der Manager von unserer Firma erzählt Ihnen über Fahrradtoursprogramm. Nach dem Abendessen gehen wir durch Abendmoskau spazieren. Wir gehen zu Fuß die Moskau Fluss Uferstrasse entlang, die Christus-Erlöser-Kathedrale vorbei und erreichen Kreml und Rote Platz. Sie werden von der Kraft von diesen bekannten Sehenswürdigkeiten von Russland beeindrückt. Wir kehren im Hotel zurück mit der U-Bahn, die so populär in Europa ist. Dort besichtigen wir die bekanntesten U-Bahn Stationen in Moskau – «Der Rewolutionsplatz» und «Arbatskaya», die man als Kunstwerk nennen kann.

2 Tag, Sonntag: Moskau – Staritza, Transfer, etwa 260 km.
Am Morgen rund um elf Uhr fahren wir mit dem Bus aus Moskau. Am Mittag kommen wir nach eine alte russische Stadt Staritza an. Wir fahren rund 260 km.
   Stariza ist eine der wenigsten Städten, die Jahrhunderte durchgelebt hat ohne ihr originäres Stadtbild zu verlieren. Die Stadt war in 1297 zum ersten Mal in Chroniken erwähnt. Stariza ist eine beliebte Residenz von dem russischen Tsar Ivan Führterlich (Ivan IV).
   Nach dem Mittagessen haben wir einen Ausflug nach einem der ältesten russischen Kloster. Es war in 1110 von Mönchen aus dem Kiewo-Petschörski Kloster gegründet. Wir steigen ein hoher Buckel an, um einen großartigen Ausblick mit Wolga, eine stille Stadt mit traurigen Kirchen und landschaftlicher Natur von der Russenentfernung zu sehen.
   Am Abend kommen wir zurück ins Hotel, das ist ein ehemaliges Adelnhaus. Dort haben wir eine Meisterklasse in Modellieren von russischen Teigtaschen. Der Chefkoch erzählt alles über diese berühmte Speise.
   Nach dem Abendessen können Sie eine echte russische Saune besuchen (im Tourpreis nicht eingeschlossen).

3 Tag, Montag: Staritza – Krassnoe – Dorf Wolga
Fahrrad Route: Krassnoe – Golschino oder Woewodino, 45 oder 55 km., + Transfer 35 oder 25 km..
   Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Bus aus Staritza nach dem Krassnoe Dorf. Krassnoe war einst ein reicher Gutshof, das dem Staatsrat gehörte. Er war ein naher Bekannte von A. S. Puschkin. Heute bleibt nur die ungewöhnliche pseudogotische Kirche bestehen, die in 1790 gebaut war. Das sind nur drei solche Kirchen in Russland. Der Priester dieser Kirche führt uns auf dem Glockenturm, wo können sie nicht nur schöne Fotos machen, sondern auch die Glocke anschlagen.
   Nachdem machen wir die erste Farradreise durch das Twerstadtsgebiet. Wir fahren durch einige verlorene Dörfer, durch Felder und Wiesen, durch kleinen Flüsse, die in einen großen russischen Flüss münden. Dann fahren wir weiter Wolga entlang. Diese Wanderroute ist ganz einsam, nur manchmal können wir Fischer treffen. Stille und Beruhigung werden manchmal von Fischenplätschern und Schwimmvögelschreien unterbrechen.
   Neben dem Dorf Golschino oder Woewodino steigen wir in dem Bus ein. Wir fahren in einem schönen Hotel «Ussadba» (Adelnsgutshof), das an der Wolga Ufer sich befindet. Dort kann man in der Schwimmhalle schwimmen, Bowling spielen, SPA besuchen, Pferde reiten, Badeort besuchen oder Zoo besuchen.

4 Tag, Dienstag: Dorf Wolga – Twer
Fahrrad Route: Dorf Wolga – Dorf Bolschie Borki, ~ 35 km., + Transfer 25 km.
   Die Natur des Twerstadtsgebiets ist wunderbar und schön mit ihrer Unbeschädigkeit. Heute besuchen wir ihrer Gebietszentrum – die alte russische Stadt Twer. Gleich nach dem Hotel führen wir unsere Wanderrouten auf Feldwege, durch «alte» und «neue» Dörfer. Kein Autoverkehr! Nur wir allein mit der Natur, unbeschädigten von der Zivilisation.
   Das erstes besonderes Teil von diesem Tag ist Fahren durch Sanddünen. Man kann solche Sanddünen mit vielfarbigen Moos und weitverzweigten Kiefern auf dem Ostseestrand treffen. In dem Dorf Bolschije Borki erholen wir an dem Wolga Ufer. Dort essen wir und baden, ob das Wetter gut ist. Danach fahren wir nach Twer, um mehr Zeit zu der Geschichte und den Sehenswürdigkeiten dieser Stadt zu verbringen.
   Nach dem Abendessen im unseren Hotel machen wir einen Ausflug im alten Zentrum von Twer. Hier sehen wir Denkmäler in Ehrem zu Puschkin und Afanasy Nikitin. Danach können sie selbstständig in eine der Zentralstraßen spazieren gehen. «Tryokhsvyatskaya» ist der Moskauer Arbat ähnlich mit ähnlichen Souvenierladen, Reihen von hellen Matryoschkas, Staffeleien und verschiedenen Kaffeehäuser.

5 Tag, Mittwoch: Twer – Yuriewskoe
Fahrrad Route: Twer Orschinski Kloster Savvat`evo, 35 km. + Transfer 15 km.
   Nach dem Frühstück fahren wir durch das historische Teil der Stadt, durch ihre Uferstrassen, die in 1760-1770 gebaut wurde. Wir fahren über die Brücke, die am Ende des 19. Jahrhundert gebaut wurde und ähnlich die Brücken in Budapest und in der bayerischen Stadt Laufen an der Salzach ist.
   Wir verlassen Twer. Unsere Reise führt auf Grund- und Sandweg durch die Kiefernwälder, den Wolgasufer entlang zum Orschinsky weiblichen Kloster. Ivan Führterlich beschützte diesen Kloster. Wir machen Pause und haben Picknick auf einen kleinen Nebenfluss der Wolga. Nach dem Picknick fahren wir weiter auf der asphaltierten Straße durch eine hundertjährige Kiefernheide.
   Dann fahren wir mit dem Bus und kehren wir zurück zur Wolga, Yuriewskoje Dorf und zum unseren Park-Hotel. Dort haben wir Abendbrot und genießen romantischen Abend auf dem Wolga Ufer.

6 Tag, Donnerstag: Yuriewskoje – Konakowo
Fahrrad Route: Yuriewskoje – Widogostschi – Edimonowo, 35 oder 45 km. + Transfer 25 oder 30 km.
   Heute fahren wir durch einen einhundertjährigen Kiefernwald, durch alte Dörfer. Das meistes Teil des Wegs führt auf angenehmen Grund- und Sandwege.
In Edimonowo Dorf ist Wolga breiter und mehr wasserreich. Die Inseln, das Bucht mit seinem Wasserspiegel, die Strände und die Kiefernwälder machen eine Märchenatmosphäre der Ruhe und Einigung mit Natur. Hier macht Wolga eine scharfe Kehre zum Nord-Ost und bewährt in Iwankowskoje Bassin.
   Danach fahren wir mit dem Transfer bis Bassinsufer und steigen wir in die Fähre. Wir fahren nach einen anderen Wolgasufer hinüber in kommen in der Stadt Konakowo an. Wenn wir genug Zeit haben, besuchen wir die Steingutsfabrik, die in 1809 gegründet war.
  Wir verbringen den Abend im Hotel, auf Wolga Ufer mit seinem einigen Sandstrand und schöner Infrastruktur.

7 Tag, Freitag: Konakowo – die Moskau-Kanal – Rogatschewo – Dmitrow
Fahrrad Route: die Moskau-Kanal – Rogachewo, 45 km. + Transfer 40 km..
   Am Morgen fahren wir mit dem Bus nach einem bedeutsamen Punkt - die Moskau-Kanal. Dieser einzigartiger, umfassender und lebenswerter für die Stadt Baukörper war in 1930n erst in 5 Jahren von politischen Gefangenen aus GULAG gebaut, viele von denen haben während des Baugeschehens gestorben. Der Spaziergang auf einen Landzunge lasst uns nachdenken über die Geschichte von diesem Platz. Hier können wir interessante Fotos von dem Leuchtsfeuer, dem berühmten Denkmal von Lenin und ruhevollen Wolgas Gewässer machen.
   Dann fahren wir mit Fahrräder den Kanal entlang, danach durch die Wälder, Felder und organische Dörfer nach Rogatschewo Marktort. In die Mitte des 19. Jahrhundert besuchte Imperator Alexander II mit seiner Frau Keiserin Maria Alexandrowna und den Kinder das Dorf. Die dörfliche Gebäude aus Holz, die bis jetzt bestehen bleiben, ist die Aussage von vergangen Reichtum. Wir haben Mittagessen in Traktir (Wirtshaus), an dem Hauptmarktplatz des Dorfes.
   Am Abend kommen wir in Dmitrow an, wo haben wir Abendessen. Dann gehen wir spazieren ins Zentrum von der «Alten Stadt», besuchen Kreml, gehen die Kropotkinskaja Straße entlang und besichtigen interessante Skulpture von «Bürger».

8 Tag, Samstag: Dmitrow – Sergijew Possad
Fahrrad Route: Budenowetz – Swyatogorowo – Wassil`evskoje, 25 oder 40 km. + Transfer 40 km.
   Nach dem Frühstück machen wir einen historischen Ausflug – wir besuchen das Dmitrower Museum. Hier gibt es interessante Expositionen, die dem Zweiten Weltkrieg gewidmet sind.
   Von dem ehemaligen Golitziny Gutshof fahren wir mit den Fahrrädern auf die höhste Hügeln der Dmitrower-Klein Anhöhe, wo sie von dem schnellen und gewundenen Welya Fluss übergequert ist. Später waten wir den Fluss durch – das werden sie behalten. Man nennt diese Gelände als «Die Moskauere Taiga» oder «Die Russische Schweiz» wegen hohen und steilen grünen Hügeln. Zuerst fahren wir auf der glatten asphaltierten Straße und dann auf dem Grundweg und dem Steinweg kommen wir nach ein Dorf Swyatogorowo («Heilige Berg» auf Deutsch, oder zu Ehrem russischen epischen Recke Swyatogor). Dieses Platz zieht an Touristen, Fotografen, Malern, Heimatkundlern. Wir besichtigen die Architektur von den Terema (Bojarenhäuser) und haben Mittagessen. Gastfreundliche Hausherren bieten Ihnen die Speisen russischer Küche an, die aus Produkten von ihrem einigen Betrieb gekocht sind.
   Am Abend kommen wir im schönen Hotel in Sergijew Possad an – es ist der Höhepunkt unserer Reise. Diese Stadt ist ein wichtiges russisches ortodoxischses Zentrum und in berühmten Russische Golden Ring eingegliedert ist.
   Nach dem Abendessen in russisches Warenik-Haus (Maultasche-Haus) besuchen wir ein Matryoschka-Ausschmückungsmalerei Meister-Klass in dem Kunstwerk. Jeder bekommt den Werkstoff aus Holz.

9 Tag, Sonntag: Sergijew Possad – Abramtsewo – Sergijew Possad, Rundfahrt
Fahrrad Route: Abramtsewo – Khot’kowo – Sergijew Possad, 18 oder 36 km.
   Dieser Tag ist von kulturellen Ereignissen ausgefüllt. Nach dem Frühstück besuchen wir den Museumsgutshof Abramtsewo (etwa 1,5 Stunde). Prägende Seite von russischer Geschichte und Kultur sind mit diesem Museum zuordnet. Sawwa Iwanowitsch Mamontow war ein bekannter Industrierunteller und Fördener, der in Kunst verliebt war. In 1870 hatte er Abramtsewo gekauft. Im Verlauf der vieler Zeit haben in seinem Gut herausragende russische Malern gearbeitet und sich erholt. Es waren Repin, Surikow, Polenows, Wrubel, Lewitan, Korowin usw.
   Wir passieren durch kleiner provinzieller Stadt Khotkowo mit ihrem Kloster und fahren eine kurze Strecke bis Sergijew Possad.
Sie sehen malerischen Weiten der Russischen Ebene mit vielen goldenen Kirchenkuppeln, glitzernden unter der Sonne.
   Unser schönes Hotel befindet sich im historischen Stadtsbezirk nicht weit von der Troitze-Sergiewskaya Lawra, wo gehen wir vor dem Abendessen spazieren. 1993 war dieses Architekturenensemble zu der Liste von dem Weltkulturerbe von UNESCO eingeschlossen.
   Das Abendessen, Freizeit. Sie können die Sauna besuchen.

10 Tag, Montag: Sergijew Possad – Moskau, Transfer etwa 80 km.
   Nach dem Frühstück im Hotel fahren wir nach Moskau. Wenn Sie wollen die Hauptstadt von Russland besser besichtigen, raten wir Ihnen an in denselben Hotel «Bagration» zu bleiben, wo hatten Sie das erstes Mal in Moskau übernachtet. Sie müssen das im Voraus buchen.
   Wenn Sie planen heute Russland zu verlassen, sagen Sie uns im Voraus darüber. Wenn wir genug Zeit haben, besuchen wir auf dem Weg nach Moskau «Gremyastschiy» (Donnernd) Quellbach. Wir sehen ein echter Wasserfall, das ist keine typische Erscheinung auf dem Russischer Platte, es gibt keine Berge hier! Wenn Sie das Zie erreichenl, Sie verschaffen, dass das ein Wunder ist. Jährlich kommen hier Hunderttausende von Pilgern an. Dem Saga nach, verbracht Sergiy Radonezhskiy in diesem Platz einige Tagen und widmete sich für Beten. Nachdem, hervolsprudelt der Quellbach. Im Volk waren seine drei Komponenten genannt als Glaube (Wera), Hoffnung (Nadezhda), Liebe (Ljubow).
   Nach dem Ankunft in Moskau ist unsere Gruppenfahrradtour zu Ende, oder Sie können die Hauptstadt von Russland besser besichtigen.

Rental bike (include in the tour price)

 MTB, Navigator 930 D 29"MTB, Navigator 830 V 26"
Front forkSR SUNTOUR, XCM, 80 mmSR SUNTOUR XCM, 100 mm
Frame Sizes17.5" / 19.5"/ 21.5" Aluminum17.5" / 19.5" / 21.5" Aluminum
Tires Sizes29"26"
Speed2421
Derailleur frontSHIMANO Alivio, FD-T4000SHIMANO Tourney, FD-TX50
Derailleur rear SHIMANO Alivio, RD-T4000SHIMANO Altus, RD-M310
ShiftleverSHIMANO Alivio, SL-M360SHIMANO Acera, ST-EF65
CassetteSHIMANO Altus, CS-HG41SHIMANO Altus, CS-HG41
BrakesTEKTRO, DRACO, Hydraulic Discbrake, 180ммTEKTRO, V-brake
RimsWEINMANN, aluminum doubleWEINMANN, aluminum double

Extra equipment: Bottle holder, beam deflectors and small lamps.
On request: a cycle bag, luggage compartments, helmets.

                                                                                   

                                                                               

Get information or place on-line request

Thanks for interest at this tour! Fill form and operator will contact with you.

Войти